0001_1_edited.png

Eltern-Kind-Turnen

Unbenannt.png

Wann?

Immer montags von 16:00 bis 17:30.

Wo?

Vor und/oder in der Schulturnhalle der Grundschule Ensdorf.

Was machen wir?

Singen, spielen und turnen. 

Wer darf mitmachen?

Alle Kinder ab etwa einem Jahr bis ca. 4 Jahren und Mama, Papa, Oma oder Opa oder wen ihr gern mitbringen möchtet.

Warum machen wir das?

Bewegung ist in jedem Alter wichtig und sollte schon möglichst früh als Selbstverständlichkeit in den Alltag integriert werden. Das Eltern- Kind-Turnen soll dazu beitragen, den Spaß und die Freude an Bewegung, Musik und dem Miteinander zu wecken. Natürlich sollen die Kinder auch in ihrer Entwicklung gefördert werden. Doch es gilt: Alles kann, nichts muss!

Worauf solltet ihr achten?

Wichtig ist, dass die Kinder sich wohl und sicher fühlen. Deswegen sollte eine Vertrauensperson zusammen mit dem Kind turnen, die sich nicht scheut, anzupacken, mitzumachen und sich zu bewegen. 

Ganz wichtig ist die Sicherheit. Die Begleitpersonen achten natürlich auf ihre eigenen Kinder. Aber auch die anderen Kinder sollen beobachtet und unterstützt werden. Die Geräte werden gemeinsam auf- und abgebaut und dürfen erst betreten werden, wenn sie von der Trainerin freigegeben wurden.

Achtung: Bitte die Hygienevorgaben beachten!

Wie läuft das Eltern-Kind-Turnen ab?

  • Begrüßungslied: „Guten Tag, guten Tag, schön ihr seid schon hier“ + „Rommel Bommel“

  • Aufwärme: Laufspiele

  • Übungen für die Motorik: Ballspiel

  • Gemeinsamer Aufbau der Geräte: TURNEN

  • Abschluss nach dem gemeinsamen Abbau: Singen (z. B. „“Was schwimmt denn da“, „Oben auf dem Berge“, „Luftballons“) und/oder Tanzen + Schwungtuch

Bitte mitbringen:

  • Rutschfeste Socken (Am besten Anti-Rutsch-Socken mit voller Sohle!) oder gummierte, leichte Schuhe (Bitte keine festen Turnschuhe!)

  • Einen Snack für das eigene Kind (Bitte nicht teilen!)

  • Getränk (Bitte nicht teilen!)

  • An die Jahreszeit angepasste, bequeme Sportkleidung (Es muss regelmäßig gelüftet werden!)

Hygieneregeln

Aus aktuellem Anlass, besteht die Pflicht zur Erstellung einer Teilnehmerlist. Diese dient der Kontaktnachverfolgung im Falle eines Infektionsgeschehens. Darüber hinaus werden die

Daten nicht verwendet.

Außerdem müssen folgende Hygieneregeln eingehalten werden:

  • Abstand von mind. 1,5 Metern.

  • Wenn Abstand nicht möglich: Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (medizinische Maske)

  • Regelmäßige Handhygiene (Desinfektion)

Bitte achten Sie darauf, dass keine Körperflüssigkeiten auf den Boden oder die Geräte gelangen, teilen Sie keine Getränkeflaschen oder Lebensmittel mit anderen TeilehmerInnen des Eltern-Kind-Turnens.

Bitte beachten Sie!

Damit die Kinder vom Eltern-Kind-Turnen profitieren können, ist eine regelmäßige Teilnahme sinnvoll. Sollte es einmal nicht möglich sein, das Training zu besuchen, wird um Abmeldung gebeten.

Maske.png
Fußball.png

Ich freue mich sehr, dass ihr da seid und hoffe, dass wir viele schöne Turnstunden miteinander verbringen werden!

Henriette

Tarmpolin.png